Lannoch Produktdesign

Künstlergärten in der Provence

Texte: Julia Droste-Hennings, Fotografien Mario Ciampi

Ausgezeichnet mit der Silbermedaille des Deutschen Gartenbuchpreises 2008 in der Kategorie Bester Bildband.

In stimmungsvollen Fotografien offenbart sich das eizvolle Zusammenspiel von provenzalischer Vegetation und zeitgenössischen Kunstobjekten. Individuell und voller Überraschungen präsentieren sich einundzwanzig von Künstlerhand erschaffene oder geprägte Gärten.

Photo zum vergrößern anklicken

Die Provence, mit ihrem besonderen Licht seit jeher ein Mekka der Künstler, zieht auch heute unzählige Kunstschaffende in ihren Bann und bietet ideale Voraussetzungen für die Verwirklichung wahrer Gartenträume. Treten diese in Dialog mit gezielt platzierten Kunstgegenständen, entstehen einzigartige Ensembles. In Bernar Venets weitläufigem Skulpturengarten etwa werden großformatige Skulpturen auf grünen Rasenflächen oder vor Palmengruppen kunstvoll inszeniert. Überbordend erscheint im Vergleich Ben Vautiers Reich, in dem eine Sammlung erstaunlichster Gefäße prächtig blühenden und rankenden Pflanzen eine Heimstätte bietet. Dominique Lafourcades Anwesen wiederum beeindruckt mit geometrisch gestutzten Hecken, Wasserkanal und Blickachsen. Bei Arman hingegen verblüffen eine Grotte aus Waschmaschinentrommeln oder ein über und über mit alten Telefonen behangener Pavillon.

 

 

Photo zum vergrößern anklicken

Helga Lannochs Garten mit Ihren Skulpturen in Nizza ist einer dieser 21 Künstlergärten. Auf dem Titelbild der Garten von Sacha Sosno.

 

Den Zauber dieser magischen Orte hat Mario Ciampi in seinen außergewöhnlichen Aufnahmen mit viel Poesie eingefangen. Julia Droste-Hennings verknüpft ihre beschreibenden Garten-Spaziergänge mit Biographie und Œuvre der Gartenbesitzer. Auf diese Weise öffnet das Buch nicht nur die Türen zu wunderbaren Gärten, sondern gewährt auch umfassende Einblicke in das Schaffen des jeweiligen Künstlers.

"Ein unaufgeregt anregendes und sehr informatives Buch, in das die anspruchsvollen Verleger augenscheinlich viel investiert haben. Aus Liebe zur Kunst – die den Leser bestimmt wieder nach Frankreich lockt. [Brigitte von Boch Living]"

Sie können das Buch online beim Hirmer Verlag bestellen - hier klicken

Desweiteren ist das Buch in Englisch, "Provence Artists' Gardens" und Französich, "Les jardins d'artistes en Provence" verfügbar. Beide Bücher sind beim verbavolant Verlag erschienen - hier klicken

Quelle: Hirmer Verlag